Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse

Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse

Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse

 

Ihre Vorteile:

 

  • einfache Tiefeneinstellung
  • Zahnradseitenantrieb
  • Messer mit Doppelflanschen montiert
  • Starke Lagerung der Hauptwelle im Ölbad
  • Bodenklappe zum Öffnen

 

Erzielen Sie mit der Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse:

 

  • Reduktion Glyphosateinsatz
  • Minimale Bodenbearbeitung
  • Unkrautregulierung
  • Kunstwiesenumbruch
  • Grünlanderneuerung
  • Maiszünslerbekämpfung

 

 

Kategorie:
  • Beschreibung
  • Modellübersicht
  • Die Marke Kongskilde
  • Downloads
  • Ihre Kontaktperson

Beschreibung

Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse

 

Entdecken Sie die Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse:

 

Die Biocircle Bodenfräse schneidet den Boden zuverlässig auf der ganzen Arbeitsbreite mit einer Arbeitstiefe von 3-20 cm auf. Das organische Material wird dabei sauber zerkleinert und gut durchmischt. Dadurch entsteht auf der Oberfläche eine Mulchschicht.

Die Maschine besteht aus L-förmigen Messern, die spiralförmig auf dem Rotor angeordnet sind. Durch die Messermontage als Doppelflansche auf dem Rotor, wird ein Verlust der Messer auf steinigem Boden ausgeschlossen. Stützräder stellen ausserdem eine gleichmässige Tiefenführung sicher.

 

 

Erweitern Sie Ihren Arbeitsbereich mit der Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse:

 

…mit Sämaschinen kombinieren ✔

Die Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse kann problemlos mit einer Sämaschine aufgerüstet werden. Durch diese Kombination von mehreren Arbeitsgängen sparen Sie wertvolle Zeit und Energie.

 

 

Nutzen Sie weitere Optionen:

 

Als Zusatzaustattung können Stützräder vorne montiert werden.

 

 

 

 Folgende Modelle der Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse sind erhältlich:

 

Modell Arbeitsbreite (cm) Transportbreite (cm) Rotordrehzahl (U/min) Gewicht (kg) Anzahl Messer Schlepperleistung (PS)
R500-255MS 255 284 200-350 680-700 60 ab 70
R500-305S 305 334 200-350 950 72 ab 80

 

 

 

Das Unternehmen Kongskilde wurde 1949 in Dänemark gegründet. Zu Beginn wurden vorallem Körnergebläse hergestellt, bevor im Jahr 1956 dann die ersten Federzinken Grubber in Produktion gingen. Die schwedische Marke Överum wurde im Jahr 1998, die Marken Howard und Nordsten im Jahr 2000 von Kongskilde übernommen. Die Marke Kongskilde steht für heute Fortschritte in der kombinierten Bodenbearbeitung und für Entwicklung von Futtermischwagen.

 

Produktbroschüre Kongskilde Howard Biocircle Bodenfräse

Ihr Persönlicher Kontakt

Martin Nussbaum
T: 052 305 42 59
M: 079 354 49 33

martin.nussbaum@hm-maschinen.ch

Das könnte dir auch gefallen…