Kongskilde Germinator

Kongskilde Germinator

 

Der Kongskilde Germinator bereitet den Boden für eine erfolgreiche Keimung optimal vor.

 

Ihre Vorteile:

 

  • gleichmässige Keimung
  • präzise Tiefenführung
  • Gummidichtungen am Kugellager minimieren Verschleiss
  • Spindel zur Verstellung der Arbeitstiefe

 

 

Kategorie:

Beschreibung

Kongskilde Germinator

 

Weil eine perfekte Bodenbearbeitung den Erfolg von Morgen bestimmt:

 

Ein perfektes Saatbett ist die unabdingabre Voraussetzung für eine erfolgreiche Ernte. Mit dem Germinator ist es möglich den Boden so aufzubereiten, dass die besten Bedingungen für eine schnelle und gleichmässige Keimung erreicht werden. Das bedeutet einen höheren Ertrag. Dies sind aber nicht die einzigen Faktoren, die den Germinator zu einer guten Investition machen. Bei den meisten Bodenverhältnissen ist es möglich das Saatbett in nur einem Arbeitsgang aufzubereiten, dadurch werden die Kosten für Arbeitsstunden, Treibstoff usw. bedeutend reduziert. Oft wird nur die Oberfläche des Bodens sowohl vor wie auch nach dem Säen beachtet, und es wird vergessen, dass speziell die Kapillarschicht eine grosse Aufmerksamkeit erfordert. Die Bereitung des Saatbettes mit dem Germinator schafft eine Bodenstruktur für eine gleichmässige Saattiefe. Ausserdem kann mit einer verbesserten Bodenstruktur ein besserer Wasser-, Sauerstoff- und Nährstoffspeicher aufgebaut werden.

 

 

Nutzen Sie die präzise Tiefenführung der Kongskilde Maschinen:

 

…mit patentiertem Tiefenführungs-System ✔

Das gezogene System setzt an den Zugkräften der Scharspitze an, womit eine korrekte Geräteführung erzielt werden kann. Die fast starren Zinken sind am Rahmen montiert, was die konstante Arbeitstiefe sicher stellt. Der Kongskilde Germinator verfügt über 19 Zinken pro Meter. Der Germinator verfügt über zwei Gitterwalzen, die die Maschine zusätzlich in der richtigen Position halten und führen. Erzielt wird ein sauberes Saatbett von bis zu 8 cm Tiefe.

Zwischen den Walzen und den Zinken ist eine Schlepp-Planke montiert die die grossen Schollen zerkleinern. Der Krümler ist hinter den Walzen angebracht und und ebnet die lezten groben Strukturen. Sämtliche Kugellager sind mit Gummidichtringen versehen. Dies erhöht die Lebensdauer durch die abfedernde Wirkung bei Steinstössen.

 

Es sind folgende Walzenmodelle erhältlich:

 

  • K-Krosskillwalze
  • B-Walze
  • C-Walze
  • R-Walze

 

…geringer Wartungsaufwand ✔

Die wendbaren Scharspitzen können ganz einfach versetzt oder ausgetauscht werden. Dazu dienen die vier Schnellverschlüsse, die an jeder Ecke der Zinkensektionen montiert sind. Jede Zinkensektion lässt sich so einfach und schnell separat vom Rahmen lösen.

 

 

Folgende Modelle des Kongskilde Germinator sind erhältlich:

 

Weitere Informationen finden Sie im Download Bereich.
 

Modell Germinator 3 m Germinator 4 m Germinator 5 m Germinator 6 m Germinator 7 m
Arbeitsbreite (cm) 300 400 500 600 700
Transportbreite (cm) 300 250 300 300 300
Anzahl Zinken 55 80 95 115 135
Zinkensabstand (cm) 5
Maximale Arbeitstiefe (cm) 8
Schlepperleistung (PS) 75-85 80-100 100-125 120-150 140-175
Gewicht (kg) 1’170 1’555 1’785 2’370 2’500

 

 

 

Das Unternehmen Kongskilde wurde 1949 in Dänemark gegründet. Zu Beginn wurden vorallem Körnergebläse hergestellt, bevor im Jahr 1956 dann die ersten Federzinken Grubber in Produktion gingen. Die schwedische Marke Överum wurde im Jahr 1998, die Marken Howard und Nordsten im Jahr 2000 von Kongskilde übernommen. Die Marke Kongskilde steht für heute Fortschritte in der kombinierten Bodenbearbeitung und für Entwicklung von Futtermischwagen.

Produktbroschüre Kongskilde Germinator

Ihr Persönlicher Kontakt

Martin Nussbaum
T: 052 305 42 59
M: 079 354 49 33

martin.nussbaum@hm-maschinen.ch